Was passiert bei einem Einsatz eigentlich genau? Wie würde es mir ergehen, wenn ich selbst einmal in eine lebensbedrohliche Situation käme? Foto: D. Möller / DRK e.V.
GefahrenabwehrGefahrenabwehr

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz und Rettung
  3. Gefahrenabwehr

Gefahrenabwehr

Ansprechpartner

Herr
Christian Peeters

Tel: 0173 5785560
christian.peeters(at)drk-alpen.de

Bruckstr. 97
46519 Alpen

Foto: DRK OV Alpen e.V.
Foto: Achim Zander
Foto: DRK OV Alpen e.V.

Die Bereitschaft des DRK Ortsverein Alpen stellt in der Einsatzeinheit Wesel 02 die Transportkomponente der Sanitätsgruppe. Dazu steht uns ein Fahrzeug des Bundes (KTW-B) und ein eigenes Rettungsmittel (N-KTW oder RTW) zur Verfügung. 

Im Einsatzzug Rettungsdienst des Kreises Wesel wird ein Gerätewagen Sanitätsdienst gestellt.   

Schnelleinsatzgruppe Rettungsdienst

Führung:

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst 

Komponenten:

AB-MANV

GW-San Rheinberg

GW-San Alpen

Rettungsmittel Rheinberg und Alpen

MTW Rheinberg

Einsatzeinheit Wesel 02

Führungstrupp:

DRK Stadtverband Rheinberg e.V.

Sanitätsgruppe:

DRK Stadtverband Rheinberg e.V. (GW-San)

DRK Ortsverein Alpen e.V. (Transportkomponente)

Betreuungsgruppe:

DRK Ortsverein Wesel e.V.

DRK Ortsverein Dingden e.V.

Technik & Sicherheit:

DRK Ortsverein Wesel e.V.

DRK Stadtverband Rheinberg e.V.